Neun Pflanzen Ausbildung

Zyklus 2020: Der Spitzwegerich und die Engelwurz

Die Neun-Pflanzen-Ausbildung bietet dir die Möglichkeit, dir nach alter Tradition Zeit für den intensiven und ganzheitlichen Zugang zu unseren wilden Heilpflanzen zu nehmen. An einem Wochenende erhältst du fundierte Informationen zu einer Pflanze, lernst sie in ihrer ganzen Wesenhaftigkeit und ganzheitlichen Anwendung kennen. In jedem Jahr biete ich zwei Pflanzen-Wochenenden (Kurseinheiten) an.

Du kannst jederzeit in die Ausbildung einsteigen oder dich auch einfach nur für einzelne Kurseinheiten anmelden, wenn dich z. B. eine bestimmte Pflanze näher interessiert. Wenn du ein Zertifikat zur Neun-Pflanzen-Ausbildung haben möchtest, musst du die Teilnahme an neun Kurseinheiten zu neun verschiedenen Pflanzen nachweisen. Bisher gab es Kurseinheiten zu Löwenzahn, Schafgarbe, Brennnessel, Johanniskraut, Spitzwegerich und Engelwurz (2020). Geplant sind weiterhin Weißdorn, Beinwell und Beifuß.

Die Neun-Pflanzen-Ausbildung basiert auf dem Konzept der 9-Jahresausbildung von Doris Grappendorf, meiner geschätzten Kräuterlehrerin. Wer in alten Zeiten den Wunsch und den Ruf verspürte eine Kräuterfrau oder ein Kräutermann zu werden, ging mehrere Jahre lang bei einer erfahrenen Kräuterfrau oder einem Kräutermann in die Lehre. Dabei lernte man neun bedeutende Pflanzen aus dem eigenen Wirkungskreis kennen und arbeitete intensiv mit ihnen. Nach einigen Jahren hatte man so ein fundiertes Erfahrungswissen über neun kraftvolle Wildpflanzen aufgebaut, welches zum Wohle aller Lebewesen und der Natur angewendet wurde.

Die Neun-Pflanzen-Ausbildung berechtigt nicht zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, die nur Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist.

Inhalte der Neun-Pflanzen-Ausbildung/ Wochenenden

  • Botanik, Biologie und Ökologie: Bestimmungsmerkmale und Standort der Pflanzen
  • Ganzheitliche Pflanzenheilkunde: Schulmedizin und traditionelle (Volks-) Heilkunde für Körper, Geist und Seele (Pflanzensignaturen, Astromedizin etc.)
  • passend zu den jeweiligen Pflanzen werden sich verschiedene Krankheits- und Beschwerdebilder genauer angeschaut (z. B. Frauenheilkunde, Magen-Darm-Krankheiten etc.)
  • Herstellung verschiedener Rezepturen (Tee, Tinktur, Salbe, Creme, Öl, Schnaps, Hydrolat, Blütenwasser, Verreibung, Räucherung und vieles mehr)
  • Verwendungsmöglichkeiten in der Wildkräuterküche
  • Pflanzenkommunikation (intuitiver Zugang), Meditation und Affirmationen
  • Mythologie und Geschichten
  • Kreatives, Gebinde und Amulette

Pflanzen und Termine 2020


Der Spitzwegerich

  • Kurs 1: 15. bis 17. Mai 2020 (Anmeldefrist: 1.5.2020)
    Zur Anmeldung
  • Kurs 2: 22. bis 24. Mai 2020 (Anmeldefrist: 8.5.2020)
    Zur Anmeldung


Die Engelwurz

  • Kurs 1: 28. bis 30. August 2020 (Anmeldefrist 14.8.2020)
    Zur Anmeldung
  • Kurs 2: 4. bis 6. September 2020 (Anmeldefrist 21.8.2020)
    Zur Anmeldung

Kurszeiten:
jeweils freitags 16 bis ca. 20 Uhr, samstags 9:30 bis ca. 17 Uhr und sonntags 9:30 bis ca. 14 Uhr.

Am Ende jeder Kurseinheit (Pflanzen-Wochenende) erhältst du eine Teilnahmebescheinigung. Nach der Teilnahme an neun Kurseinheiten zu neun verschiedenen Pflanzen wird ein Zertifikat (Kräuterfrau/ Kräutermann) ausgehändigt.

Hier kannst du die Ausschreibung herunterladen!

Dein Beitrag:
250,- Euro je Wochenende inkl. Material und umfangreichem Skript.
Die Neun-Pflanzen-Ausbildung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.