Kräuterwerkstatt

In der Kräuterwerkstatt kannst du praktisches Wissen zu verschiedenen Themen aus der Welt der Wild- und Heilpflanzen kennenlernen. Du stellst verschiedene Rezepturen und Anwendungen mit Pflanzen her, wie z. B. Nahrungsmittel, Tinkturen, Heilweine, Öle, Tee- oder Räuchermischungen. Die dafür benötigten Pflanzen sammeln wir bei einem Naturspaziergang, manchmal verwenden wir auch getrocknete Pflanzen. Alle Rezepturen, Pflanzensteckbriefe und Informationen rund um das entsprechende Thema erhältst du als Skript.

Räuchern mit heimischen Pflanzen

Das Verräuchern von Pflanzen ist eine uralte Tradition, die eng verbunden ist mit der Geschichte der Menschheit. Wir können Räucherungen für unsere Gesundheit, unser seelisches Wohlbefinden und zur spirituellen Begleitung einsetzen. An diesem Nachmittag lernst du vor allem ausgewählte regionalen Räucherpflanzen kennen. Deren Duftbotschaften werden wir erkunden und erfahren. Du lernst Räuchertechniken und -rituale kennen und kannst dir eigene Räuchermischungen zusammenstellen.
  • Termin: Samstag, 9. März 2019 von 15 bis ca. 18.30 Uhr
    Anmeldefrist: 2.3.2019
    Dein Beitrag: 45,- € inkl. Material und Skript
    Zur Anmeldung

Kräuterbuschen und Frauendreißiger

Nach alter Tradition sollen es 12 Kräuter sein, die im Haus aufgehängt bei allen Krankheiten helfen und vor bösen Geistern schützen. Der Kräuterbuschen diente den Menschen im Winter als Hausapotheke oder zum Räuchern während der Rauhnächte. Bei einem Kräuterspaziergang lernst du 12 wichtige Heilpflanzen kennen, erfährst etwas über deren Bedeutung und bindest dir deinen Kräuterbuschen. Da es die Zeit der Frauendreißiger ist, setzen wir uns auch einen kräftigenden Frauenkräuterwein an. 

  • Termin: Samstag, 24. August 2019 von 15 bis ca. 18.30 Uhr
    Anmeldefrist: 17.8.2019
    Dein Beitrag: 45,- € inkl. Material und Skript
    Zur Anmeldung
 

Wurzeln und Wilde Früchtchen

Unser Ausflug in die herbstliche Natur wird uns zu Pflanzen führen, deren Wurzeln oder Früchte wir zu wohltuenden Anwendungen verwenden können. An den Ufern der Lumda finden wir zum Beispiel den Beinwell, der uns gute Dienste bei Knochen- und Gelenkbeschwerden leistet. Behutsam graben wir die heilkräftige Wurzel aus und stellen daraus einen Beinwellbalsam her. Während unserer Exkursion werden wir auch Wildfrüchte sammeln, um aus ihnen einen wohlschmeckenden Likör anzusetzen.

  • Termin: Samstag, 5. Oktober 2019 von 15 bis ca. 18.30 Uhr
    Anmeldefrist: 28.9.2019
    Dein Beitrag: 45,- €
    Zur Anmeldung

 

Heimische Vitalpilze

Pilze, darunter auch einige Baumpilzarten, werden schon seit Jahrtausenden u. a. in China (TCM) zur Linderung und Heilung zahlreicher Krankheiten verwendet. Die Erfahrung hat gezeigt, dass bestimmte Heilpilze das menschliche Immunsystem stabilisieren und eine zellerneuernde Wirkung haben. Daher erfreut sich das Heilen mit Pilzen (die Makotherapie) immer größerer Beliebtheit. An diesem Nachmittag wollen wir ausgewählten heimischen Baumpilzen unsere Aufmerksamkeit schenken und mehr über ihren natürlichen Lebensraum, ihre Zubereitung und ihre Anwendung erfahren.
 
  • Termin: Samstag, 30. November 2019 von 14 bis ca. 18 Uhr
    Anmeldefrist: 23.11.2019
    Referentin: Dagmar Abresch, Wild- und Heilpflanzenpädagogin und passionierte Pilzsammlerin
    Dein Beitrag: 45,- €
    Zur Anmeldung
 

Rauhnächte: Vorbereitung auf die stille Zeit zwischen den Jahren

Als Rauhnächte werden die zwölf Nächte „zwischen den Jahren“ bezeichnet, die meist am 25. Dezember beginnen und am 6. Januar enden. Das Jahresrad steht in dieser Zeit still. Ich möchte dich auf diese Zeit einstimmen, die voller Zauber und Magie ist. Die Rauhnächte laden zum Entspannen, Auftanken, Meditieren, Reflektieren und zu einem Blick in die Zukunft ein. Ich möchte dir an diesem Nachmittag Anregungen geben, wie du diese kraftvolle und mystische Zeit für dich nutzen kannst. Bei einem Feuerritual kannst du Altes dankbar verabschieden und dich auf den neuen Jahreszyklus einstimmen. Du stellst dir Räuchermischungen her, die dich stärkend und schützend durch diese Zeit begleiten.

  • Termin: Samstag, 7. Dezember 2019 von 15 bis ca. 19 Uhr
    Anmeldefrist: 30.11.2019
    Dein Beitrag: 45,- €
    Zur Anmeldung